Rom

Ergänzend zur Kunst- und Kulturgeschichtsvorlesung veranstaltete Prof. Holger Kleine eine einwöchige Exkursion nach Rom, an der 20 Studierende teilnahmen. Neben vielen klassischen Bauwerken waren die Museumsbauten von Zaha Hadid und Odile Decq sowie Führungen durch die Biblioteca Hertziana oder Luigi Morettis Fechthalle aus dem Jahr 1934 Anlass zu vielen Skizzen, Fotografien und Diskussionen. Weiterlesen

Am schwarzen See – Bühnenbild

„Erik Schimkats raffinierte Bühne besteht aus einem rudimentären Haus, einer Art Würfel mit einer Tür und zwei Fenstern. Kein Dach. Auch die vierte Wand bleibt offen, gewährt Einblick in die Tragödie der zwei Elternpaare. Zwischen den Szenen verändern die Schauspieler diese Konstruktion, bauen sie auseinander, rücken sie wieder zusammen und schaffen sich so fortwährend neue Außen- und Innenräume.

Weiterlesen

Baustellenluft

Im Fach Ausbautechnologie besuchte das 3. Semester BA unter Leitung von Prof. Ralf Kunze mit einer kleinen Exkursion die Baustelle der Frankfurter Bauunternehmung Max Bögl an prominenter Stelle in Wiesbaden: Am „Platz der Deutschen Einheit“ wird nach 20 monatiger Bauzeit das 60 Mio. Euro PPP-Projekt fertiggestellt.Weiterlesen