I VISION

Bachelorthesis von Svetlana Grünenwald – 2017 BDIAnerkennung

Bei der Gestaltung des Store wird ein besonderer Wert auf eine möglichst stressfreie Atmosphäre sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter gelegt. Das Design sollte intuitive Abläufe fördern, so dass sich die Kunden weitgehend auch

ohne Hinweise zurechtfinden.Die Ausstattung des Store soll die minimalistische und schlichte Ästhetik der Marke reflektieren, indem sie auf klare Formensprache, Funktionalität und Reduktion setzt.

Weiterlesen

SHOEFITI

Bachelorthesis von Juliana Aalderink – 2017 BDIAusgezeichnet

Weiterlesen

I VISON

Bachelorthesis von Theresa Hardege – 2017

In dem Retail Konzept der Marke I Vision werden klassische Turnhallen- und Umkleidenelemente mit einer modernen, minimalistischen Ästhetik kombiniert. So wird der Turnkasten zum Tresen, die Sneaker hängen wie Ringe an Seilen von der Decke, die Bank am Rande des Spielfelds wird zum Ort der Anprobe und die Umkleidekabine wird zum Lager umfunktioniert. Der Kunde findet sich in einem minimalistisch-nostalgischem Ambiente wieder wobei der Sneaker in seinem Ursprung als „Turnschuh“ in den Fokus der Pro- duktpräsentation gerückt wird.

Weiterlesen

Bunkerarchitektur

Masterthesis von Melanie Tischer – 2017

Bunkerarchitektur – zwischen Erinnern und Vergessen. Von der Bedeutung der Resozialisierung der Zweckbauten in die heutige moderne Gesellschaft

Weiterlesen

TRÄUMEN SIE ETWA ?

Masterthesis Özlem Abidinoglu – 2017

EIN ZUSTAND ZWISCHEN REALITÄT UND TRAUM

«Die Bedeutung und der Einfluss von Traumsymbolen und -motiven in unserem heutigen Leben. In sieben Stufen auf Wolke Sieben schweben. Das Phänomen der Wolke Sieben. Wirklichkeit oder doch nur ein Trugbild?»

Weiterlesen

The Home of Driving Performance

Masterthesis von Nathalie Pawolleck – 2017

Planung eines Museumsneubaus für Mercedes-AMG
mit Schwerpunkt auf der Beziehung zwischen Architektur und Ausstellungsinhalt.

AMG erhält neben Mercedes einen zunehmend höheren Stellenwert und daher wird es Zeit, dass sich auch AMG in architektonischer Sicht eigenständig etabliert. Thematisch dazu passt auch das 50-jährige Firmenjubiläum, das AMG im Jahr 2017 feiert und welches sich als Anlass eignet, für die Eröffnung einer separaten Markenwelt. Daher ist in dieser Master-Thesis ein Vorschlag für ein Museum der Marke Mercedes-AMG mit Fokus auf Austellungsinhalt, Markenkommunikation und die Verbindung von Corporate Architecture und Corporate Identity ausgearbeitet.

Weiterlesen

Körperbild im Wasser

Masterthesis von Wiebke Schmitt – 2017 BDIAnerkennung

Wiesbadens Badekultur architektonisch inszeniert.
Entwicklung eines zeitgenössischen Badehauses, welches sich durch die Aspekte der Wiesbadener Badekultur gliedert und gleichzeitig ein Erlebnis in Bezug auf Körperbewusstsein schafft.

Weiterlesen